Radfahren im Weserbergland und im Teutoburger Wald

Radfahren im Extertal, im Teutoburgerwald und im Weserbergland

Flache bis leicht hügelige Landstriche laden sowohl den sportlich ambitionierten, als auch den Hobbyradfahrer und Familien zum Radeln ein. Der sportliche Pedalist kommt jedoch in den Bergen des Extertals und natürlich im Wesergebirge auch auf seine Kosten. Bei vielen anspruchsvollen Anstiegen ist hier Beinarbeit gefragt, man(n) oder Frau wird dafür jedoch auch – oben angekommen – durch wunderschöne Ausblicke ins Tal belohnt (Tipp: leihen Sie sich als Hobbyradfahren ein Elektrofahrrad) . Oder radeln Sie ohne große Anstiege einfach an der Weser entlang.

Also einfach mal rauf aus Rad und sich verzaubern lassen.

Weser-Radweg

Der Weser-Radweg ist eine der schönsten Flußradwege Deutschlands. Auch die Abschnitte von Rinteln Weser auf oder abwärts zählen zu den schönsten. Weite Teile der Strecken verlaufen direkt an der Weser entlang.

Draisinen-Spass mit der Draisine von Rinteln ins Extertal

Mit der Draisine von Rinteln bis ins Extertal, auf der schönen 18km langen Stecke warten viele Rastplätze und Gaststätten auf sie. Aber auch auf dieser Tour benötigen Sie einiges an Muskelkraft. Wer nicht so gut trainiert ist, dem empfählen wir eine E-Draisine, hier wird die Muskelkraft durch einen E-Motor unterstützt.

Radroute “WeserErleben”

Die Erlebnisradroute WeserErleben führt über 35 Kilometer entlang der beiden Weserseiten von Rinteln nach Hessisch Oldendorf und zurück. Die Strecke kann in Großenwieden mit eine Fährüberfahrt verkürzt werden. Ein radelnder Frosch markiert die Strecke sowie die 8 Erlebnisstationen.

Auenlandschaft Hohenrode
Menü