Sehenswertes rund um den
Ferienpark Extertal

Sehenswertes rund um den Ferienpark Extertal, im Weserbergland und im Teutoburger Wald.

1992 bei Sprengarbeiten entdeckt, wurde sie nach mehrjähriger Ausbauzeit am 21. August 2004 als Schauhöhle eröffnet. Sie liegt im Stadtgebiet von Hessisch Oldendorf, Stadtteil Langenfeld. Ihr Besuch beginnt im Huthaus, dem Besucherzentrum. In einem Aufzug mit gläserner Innenwand geht es 45 Meter in die Tiefe. Betrachten Sie das Gestein und lassen Sie viele Millionen Jahre Erdgeschichte an sich vorbeiziehen.

Der Kaiser-Wilhelm-Denkmal, zu Ehren des Kaiser Wlihelms den  I (1797 bis 1888) gebaut, ist es heute eines der bedeutendsten Nationaldenkmälern Deutschlands.

Heute ist es zum Wahrzeichen der Stadt Porta Westfalica geworden, ist 88 Meter hoch und liegt auf dem 268 Meter hohen Wittenkindsberg. Es bietet einen fantastischen Blick über das Weserbergland.

Eine mittelalterliche, sakrale Stätte inmitten bizarrer Sandsteinfelsen – das sind die Externsteine im Herzen des Lipperlandes. Das Naturschutzgebiet lädt mit seinen umliegenden Wäldern zu einer Wanderung in die Frühgeschichte ein.

Das Hermannsdenkmal ist eines der bekanntesten Denkmale Deutschlands und Europas – und eines der beliebtesten Ausflugsziele. Mehr als 500.000 Besucher kommen jährlich, um das Hermannsdenkmal aus der Nähe zu erleben und die Fernsicht über Detmold zu genießen.

Tauchen Sie ab, in eine Welt voller Geheimnisse. Sehen und erleben Sie Zeugnisse aus einer vergangenen Zeit. Entdecken Sie mit Ihrer ganzen Familie die Geschichte des Bergbaus und die Entstehung unserer Erde. Gehen Sie auf faszinierende Exkursionen über und unter Tage. Lernen Sie das Präparieren von Fossilien oder die Bearbeitung von Roheisen. Fertigen Sie kleine Kunstwerke aus Speckstein oder Sandstein oder schließen Sie in historischer Kulisse den Bund der Ehe.

Neben den ständigen Ausstellungen finden auf Schloss Corvey mehrmals im Jahr Wechselausstellungen zu den unterschiedlichsten Themen statt. Das Schloss ist Veranstaltungsort für zahlreiche Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen wie die Antiktage oder das Park- und Gartenfest. Am 1. Advent findet jährlich ein Weihnachtsmarkt statt. Die Corveyer Musikwochen in den Monaten Mai und Juni genießen überregionalen Ruf.

Menü